Iran 2015 Tag 4 in Yazd

   
 


 

 

Home

Login Bereich nur fuer Registrierte User

Mein Amarok

Mein US Truck

Mein Ostfriesland

Das Technische Hilfswerk in Norden

Amsterdam

Bratislava

Budapest

Paris

Wien

Ägypten

China

Indien

Iran

=> Iran 2015 Allgemeines Gesehen

=> Iran 2015 Tag 1 in Schiras

=> Iran 2015 Tag 2 in Schiras

=> Iran 2015 Tag 3 nach Yazd

=> Iran 2015 Tag 4 in Yazd

=> Iran 2015 Tag 5 nach Isfahan

=> Iran 2015 Tag 6 in Isfahan

=> Iran 2015 Tag 7 in Isfahan

=> Iran 2015 Tag 8 nach Kashan

=> Iran 2015 Tag 9 und 10 in Teheran

=> Iran 2015 Landschaft

Israel

Jordanien

Caribbean

Kuba

Kambodscha

Vietnam

Thailand

Die Hauptstadt der USA Washington DC

Alabama

Arizona

Arkansas

California

Florida

Georgia

Illinois

Indiana

Kentucky

Louisiana

Michigan

Mississippi

Nevada

New York

North Carolina

Ohio

South Carolina

Tennessee

Texas

Virginia

Wisconsin

Links

Kontakt

Gästebuch



 


     
 

Yazd, die Stadt der Feueranbeter. Zentrum des zoroastrischen Glaubens und erbaut an einer Oase ca. 300 Jahre vor Christus.


ein Bild von der Altstadt mit der Freitagsmoschee.




ein gesamt Blick auf die Umgebung herunter Fotografiert vom Turm des Schweigens.




Bei den Zoroastriern war es früher üblich, Leichname zur Luft- bzw. Himmelsbestattung in sogenannte Dakhmahs ( offene Türme auf einem Hügel/Berg ) zu legen. In diesen runden, oben offenen „Türmen der Schweigens“ können Fleisch und Weichteile der Verstorbenen von Vögeln, nicht aber von Landtieren gefressen werden. Seit 1970 ist diese Art der Bestattung im Iran aus Gründen der Hygiene verboten. Heute werden Zoroastrier in Betongräbern beerdigt




unten am Fusse des Berges wurden die Verstorbenen gereinigt und fertig gemacht für die Bestattung. Die angehörigen haben sich unten verabschiedet und sind nicht mit nach oben gegangen.




eine Öffnung in eine Wasserzisterne. Diese waren in der ganzen Region zu sehen




der Ummauerter Raum ist die Grabstätten der Heutigen Verstorbenen.




hier wurden die Leichen abgelegt.




überall in der Gegen waren diese Windtürme. Diese haben im Sommer angenehme Kühle Luft in die Häuser gebracht.




noch eine Wasserzisterne.




durch den Basar zur Freitagsmoschee in Yazd




die Rückseite des Basares





diese wurde im 12. Jahrhundert erbaut und ist immer noch aktiv. Portal und Minarette













Die Kupel der Moschee




der Innenhof




einen Blick in die Umgebung



und vom Restaurant über die Stadt. Sehr viele aktive Windtürme





und Wasserzisternen



weiter zu einem Historischem Kaufmannshaus.





und zum Dowlatabad Garten




mit dem 33 m hohen Windturm




Pavillon des Karim Khan Zand 









in innere des Windturm









 
 

Gesamt waren schon 77625 Besucher (335255 Hits) hier!

 

 
Copyright: Lothar Müller
© Copyright 2018 – Urheberrechtshinweis Alle Inhalte dieses [INTERNETANGEBOTES/BUCHES/WERKES}, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Das Urheberrecht liegt, soweit nicht ausdrücklich anders gekennzeichnet, bei Lothar Müller. Bitte fragen Sie meine Wenigkeit, falls Sie die Inhalte dieses Internetangebotes verwenden möchten. Unter der „Creative Commons“-Lizenz“ veröffentlichte Inhalte, sind als solche gekennzeichnet. Sie dürfen entsprechend den angegebenen Lizenzbedingungen verwendet werden. Wer gegen das Urheberrecht verstößt (z.B. Bilder oder Texte unerlaubt kopiert), macht sich gem. §§ 106 ff UrhG strafbar, wird zudem kostenpflichtig abgemahnt und muss Schadensersatz leisten (§ 97 UrhG).